Lojban und die Parameter

http://blog.choas.net/2007/01/30/lojban_und_die_parameter

Copyright (C) 2003-2007 LarsGregori (Lizenz: Creative Commons)

30.01.2007 -

Bei xkcd  (Semantik) habe ich dieses Bild gefunden:

Lupe  (Semantik)

... und mich gefragt, was Lojban  (Semantik) ist?

Lojban ist mir vorletztes Jahr bei den Vorträgen des 22C3  (Semantik) zum erste Mal aufgefallen, jedoch hatte ich es damals nur flüchtig betrachtet: Logical Language Lojban  (Semantik)

Lojban ist keine Programmiersprache, sondern eine Sprache die gesprochen und geschrieben werden kann. Sie ist logisch aufgebaut, d.h. die Grammatik hält sich an die Prädikatenlogik und somit ist eine logische Aussage möglich.

Hier ein Beispiel aus Lojban For Beginners  (Semantik) :

la .iulias. klama la .uacintyn. la losandjeles. la cikagos. la .amtrak.

'klama' ist das Grundwort und hat folgenden Aufbau: x1 goes/comes to x2 from x3 via x4 by means x5

x1 bis x5 sind die Parameter und der Lojban-Satz folgende englische Bedeutung:

Julia (x1=la .iulias.) travels to Washington (x2=la .uacintyn.) from Los Angeles (x3=la losandjeles.) via Chicago (x4=la cikagos.) on Amtrak  (Semantik) (x5=la .amtrak.)

Welchen Sinn hat aber Lojban?

Im Buch The Pragmatic Programmer  (Semantik) wird vorgeschlagen jedes Jahr eine andere Programmiersprache zu lernen, um einen anderen Blickwinkel zu erhalten. Genauso sehe ich das bei Lojban. Als ich nämlich die einfache, logische und durchdachte Parametervergabe gesehen habe, bin ich in mich gegangen ( mi klama mi  (Semantik) ). Genau betrachtet werden die Parameter bei einer Funktion / Methode doch recht willkürlich vergeben und neue / vergessene Parameter meistens an die Parameterliste angehängt.

Wenn man sich aber gedanken über die Parameter macht, dann könnte zum Beispiel die Methode travel so definiert sein: travel(to, from, via, by) und so aufgerufen werden: julia.travel(Washington, LosAngeles, Chicago, Amtrak)